HU-Hauptuntersuchung-Autoschmiede-Halle
GeMa-Logo

Hauptuntersuchung

Ihre Plakette ist abgelaufen? Eine neue gibt es hier!

Beim Vorab-Check zur Hauptuntersuchung (HU) orientieren sich unsere Fahrzeugprüfer an einer Checkliste, welche den Prüfpunkten bei einer HU durch eine Überwachungsorganisation (DEKRA, FSP, TÜV Rheinland, …) ähnelt. Diese zeigt auf, welche Fahrzeugteile während der HU der Kontrolle eines Prüfingenieurs unterzogen werden. Bei der HU werden die Fahrzeuge auf ihren Zustand, die Funktion als auch auf die Wirkung des einzelnen Bauteils hin geprüft. Die wichtigsten Prüfbestandteile sind:

• Achsen • Bremsen • Räder • Fahrgestell • Rahmen • Lenkanlage • Lichtanlage • Elektrischen Anlagen • Aufhängungen.

Außerdem betrachtet der Begutachter ob die vorgeschriebene Sicherheitsausstattung vorhanden und die Scheibenwischer noch ihre Funktion besitzen. Schon ein fehlendes Warndreieck oder ein Verbandskasten, stellen einen Mangel dar und können somit die Plakette gefährden. Auch von Bedeutung bei der HU ist die Überprüfung der umweltrelevanten Fahrzeugteile. Mit Hilfe spezieller Messanlagen misst der Prüfer die Abgaswerte und vergleicht sie mit den gültigen Richtwerten für das jeweilige Fahrzeug. 

Die Hauptuntersuchung wird bei uns im Hause durch folgende Überwachungsorganisationen durchgeführt:

  • FSP Fahrzeug-Sicherheitsprüfung GmbH & Co KG, Partner des TÜV Rheinland
  • DEKRA
  • TÜV Rheinland
Menü